Mitwirkung Wildtierschutzverordnung

> Politische Stellungnahmen

Mit dem Regionalen Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept (RGSK) 2021 und Agglomerationsprogramm der 4. Generation (AP4) stimmt die RKBM die Siedlungs-, Landschafts- und Verkehrsplanung aufeinander ab. Ziel des Instruments ist es, die Region als attraktiven Lebensraum und Wirtschaftsstandort zu stärken.

Die RKBM hat das RGSK 2021 / AP4 in einem aufwendigen Prozess gemeinsam mit ihren Mitgliedsgemeinden konzipiert. Eine zentrale Neuerung des Konzepts ist das regionale Zukunftsbild, das die Entwicklungsvorstellungen der Region Bern-Mittelland bis ins Jahr 2040 aufzeigt.

Am 17. Juni 2021 beschloss die Regionalversammlung das RGSK 2021. Der Entscheid fiel einstimmig. Am 2. August 2021 reichte die RKBM das RGSK 2021 beim Kanton zur Genehmigung respektive – im Fall des AP4 – zur Weiterleitung an den Bund ein.

Siehe RGSK 2021 / AP4 (bernmittelland.ch)

Der Wabern-Leist hat eine Mitwirkungseingabe eingereicht.