Vereinsprofil

Geschichte

Der heutige Wabern-Leist (WL) ist ein Zusammenschluss des Quartier-Leistes Wabern (gegründet vor 1920) und des Maygut-Kleinwabern-Leist (gegründet 1952), sowie der WAP (Wabern Arbeits- und Planungsgruppe, gegründet 1979). Diese drei Vereine haben sich im Jahr 1993 zum Wabern-Leist zusammen geschlossen. Er zählt heute ca. 500 Mitglieder.

Ziele

Die Bevölkerung soll gut informiert sein, sie soll wissen, was auf sie zukommt und mitbestimmen können. Der WL bildet ein Bindeglied zwischen Behörden und Bevölkerung und will in Entscheidungsprozesse frühzeitig einbezogen werden. Die Erhaltung der Lebensqualität und der Lebensfreude der Waberer sind auch in Zukunft anspruchsvolle Aufgaben für den WL.

Mitgliederbeitrag 

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Der Jahresbeitrag für Einzelmitglieder beträgt CHF 25.-, für Doppelmitglieder CHF 35.-, für juristische Personen/KMU’s CHF 150.-. Nur ein breit abgestützter Wabern-Leist ist eine repräsentative Vertretung der Wabern-Bevölkerung.

Struktur

Der Vorstand zählt aktuell neun Mitglieder und wird von Patrick Vogel und Christopher Stowasser co-präsidiert.

Der Wabern-Leist ist politisch und konfessionell unabhängig. Er nimmt die Interessen der Wabern-Bevölkerung wahr und fördert die Meinungsbildung. Er beteiligt sich an Vernehmlassungen, Petitionen, reagiert wo nötig auf Baupublikationen, gibt Stellungnahmen ab zu Schul-, Umweltschutzfragen, öffentlichem Verkehr, fördert die Kultur in Wabern und setzt sich für die Verbesserung der Lebensqualität und den Zusammenhalt der Bevölkerung ein. Für Massnahmen im Bereich der Planung und des Verkehrs (z.B. Ortsbus, Ortsplanung) pflegt er Kontakte mit den verschiedenen zielverwandten Organisationen und ergreift die Initiative zum Schutz und zur Gestaltung des Ortsbildes. Die AG Umwelt, kümmert sich um themenspezifische Ressorts (z.B. den Schnydere-Teich).