Spender der Weihnachtsbeleuchtung

Wir danken euch allen!

Verena Elsbeth Schneider
Susanne Bader
Gertrud Pfau Meier
Therese Aebi Liechti
Urs und S. Dintheer Häuptli
Monika Dillier
Dr. Rainer Kobler
Lea Berdink
Marc Beat Glatthard
Fred und T. Steiger Müller
Pierette Hurni
Eve C. M. Kräuchli Stölzel
Beat und Eveline Gfeller Christen
Monica Hügli Dasen
Alexander Eigenheer
Karin und Hansjörg Kose – Reber
Fritz Gisler
Gertrud Oelmann Palizt
Gabrielle Roth
Rudolf Hess
Rosa Landolt
Anita Oeggerli Schwarz
Ogis Ryter
Stephania Elisabeth Gasser
Hans Peter und Heidi Aellig – Selhofens
Andreas Glauser
Claudia Kubli
Klaus Kilchenmann
Firmen:
R. Hoffmann Fugenabdichtungen GMBH
dbyd AG
Sonnenstudio Wabern
ICU Optik
IDEA Küchen
Zubesch Kamine AG
Phisiotherapie Wabern Zentrum
Gurten Apotheke

Fuss-/Radweg Wabern-Kehrsatz entlang S-Bahn /Beschluss

Parlament 20.3.2018

Für die Realisierung der neuen Langsamverkehrsverbindung von Wabern
bis Kleinwabern wird ein Bruttokredit von CHF 4’760’000.00 (inkl. MWST,
zuzüglich allfälliger Teuerung) zu Lasten Konto Nr. 2440.5010.0302
Wabern-Kehrsatz Nord, Fuss- und Radweg entlang S-Bahn bewilligt.
Der Beschluss unterliegt dem fakultativen Referendum.

BLS Doppelspurausbau Wabern-Kehrsatz 

Hier geht es zum Artikel: Doppelspurausbau Wabern-Kehrsatz

Dem Bund vom 22.01.2018 entnehmen wir: 

Der Bundesrat will die Tram-Verlängerung nach Kleinwabern finanziell unterstützen.

Hier geht es zum Artikel:

https://www.derbund.ch/bern/region/koeniz-erfreut-ueber-bundesgeld-fuer-verlaengerung-tramlinie-9/story/19059446

Auch der Wabern-Leist freut sich über diesen Entscheid und ist gespannt auf die künftigen Entwicklungen in unserem Ortsteil von Köniz!

Aktueller Stand Tramlinienverlängerung 9

Die Tramlinienverlängerung 9 ist vom Kanton im Agglomerationsprogramm an den Bund eingegeben
worden mit dem Antrag, dass die Verlängerung ein A-Projekt wird. Bis jetzt ist sie ein B-Projekt und
erhält deshalb keine Gelder aus dem Infrastrukturfonds vom Bund. Der Infrastrukturfonds hat nichts
mit Bahnausbauprogramm zu tun. Er ist gedacht für die Realisierung von Projekten in den
Agglomerationen.
 
Der Kanton Bern, bzw. der Grosse Rat von Bern hat das Geld für die Tramlinienverlängerung 9 im
Frühjahr gesprochen. Die Gemeinde mit der Volksabstimmung im 2014 auch. Jetzt fehlen noch die
Bundesgelder. Um die Bundesgelder zu erhalten, muss die Tramlinienverlängerung vom Bund als A-
Projekt anerkannt werden. Spätestens Ende 2018 ist klar, ob das der Fall ist. Dann werden die
nationalen Räte darüber befinden, ob sie den Vorschlag des Bundesrates unterstützen.
 
Wann die S-Bahnstation Kleinwabern gebaut wird ist noch nicht klar. Sicher ist, dass beim
Doppelspurausbau der BLS die Vorkehrungen getroffen werden, dass die S-Bahnstation zu einem
späteren Zeitpunkt realisiert werden kann. Sie wäre dann teil des Bahnausbauprogrammes.
Voraussetzung ist, dass die Tramlinienverlängerung kommt.

17. Oktober
Katrin Sedlmayer, Gemeinderätin
Direktionsvorsteherin Planung und Verkehr

Herzliche Gratulation den Gewählten!

Unser Vizepräsident Hansueli Pestalozzi ist in den Gemeinderat von Köniz gewählt worden. Herzliche Gratulation Hansueli, wir freuen uns, dass unser Ortsteil Wabern mit dir kompetent im neuen Gemeinderat vertreten ist!

Folgende Waberer und Wabererinnen haben den Sprung ins Parlament geschafft:

Markus Willi (Mitglied AG Bau und Planung Wabern-Leist)
Tanja Bauer
Werner Thut
Christina Aebischer
Roland Akeret

Allen gratulieren wir herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg und grosse Befriedigung bei der Tätigkeit im Könizer Parlament.

 

Zieglerspital

Liebe Engagierte rund um den Verein Ziegler Freiwillige   Seit dem Sommer 2017 hat sich einiges verändert auf dem Ziegler-Areal. Die Kollektivunterkunft im Renferhaus wurde geschlossen und seit Mitte September nutzt das Hostel 77 zusammen mit uns das ehemalige Personalrestaurant. Die Aktivitäten des Vereins Ziegler-Freiwillige haben sich dadurch verändert und weiterentwickelt. Im Moment sind folgende Gruppen aktiv: Die […]

Informationsmaterial Petition Tramverlängerung

Medienmitteilung zur Übergabe der Petition beim Bund (pdf-Datei) Medienmitteilung zur Übergabe der Petition in Wabern (pdf-Datei) Referat Regierungspräsidentin Barbara Egger-Jenzer anlässlich der Hauptversammlung vom 11. März 2009 (pdf-Datei) (pdf-Datei) Auszug aus dem Protokoll der Hauptversammlung vom 11. März 2009(pdf-Datei)

Nützliche Links

Aktuelle Ausgabe Wabern Spiegel Finden Sie alles über wabern auf wabern.ch Gemeinde Köniz auf koeniz.ch
[/vc_column][/vc_row]